Wann: 1.12.2015 ab 18.00 Uhr
Wo: Vorgebirgsstr. 24, 53111 Bonn


Am 8.8.2015 bin ich aufgebrochen, um mit anderen Genoss*Innen in Kobane ein Gesundheitszentrum zu bauen und um einen kleinen Beitrag zum kurdischen Befreiungskampf zu leisten. Auf meiner Reise habe ich viel erlebt und viele bemerkenswerte und interessante Menschen kennengelernt. Angefangen damit, dass ich 4 Tage in einem Flüchtlingszeltlager in Suruc verbracht habe, deutsche YPG-Kämpfer, Frauen, die kaum älter als 18 waren und trotzdem ihr Land gegen die einfallenden IS-Horden verteidigt haben, den Ministerpräsidenten von Rojava und den Bürgermeister von Kobane und viele weiter interessante Charaktere kennengelernt habe.

Von meinen Erfahrungen werde ich berichten und freue mich auf euren Besuch.


Advertisements